Kategorien
Allgemein

Shooting Location

Als Inspiration für euch
Shooting Locations

Ihr wisst noch nicht wo ihr euer Fotoshooting machen wollt?

Kein Problem. Ich habe für euch einige tolle Locations zusammen gefasst. Jetzt müsst ihr nur noch schauen, was am besten zu euch passt und wo ihr euch eure Bilder am besten vorstellen könnt.

Sandhügel und Waldweg in Lorsch

Ideal geeignet für Paare, Babybauch, Familien und Kinder

Kleidungsempfehlung: Ihr sollt euch in jedem Fall wohl fühlen. Ganz egal, ob ihr euch für lässig, rockig oder sommerlich entscheidet. Für einen sommerlichen und freundlichen Eindruck eignet sich helle Kleidung – vor allem als Oberteil. Schaut, das ihr nicht verschiedene Muster tragt (kariert, gepunktet und gestreift). Wählt gerne eine Farbfamilie aus oder bestimmt 3 Farben die getragen werden sollen, wie z.B. weiß, blau, grau.

Nicht zu empfehlen: Nur dunkle Farben, Shirts/Pullover mit großem Aufdruck, Neonfarben, dreckige Schuhe.

Zwischen den Sanddünen in Viernehim

Ideal geeignet für Paare, Babybauch, Familien und Kinder

 

 

Kleidungsempfehlung: Ihr sollt euch in jedem Fall wohl fühlen. Ganz egal, ob ihr
euch für lässig, rockig oder sommerlich entscheidet. Für einen
sommerlichen und freundlichen Eindruck eignet sich helle Kleidung – vor
allem als Oberteil. Schaut, das ihr nicht verschiedene Muster tragt
(kariert, gepunktet und gestreift). Wählt gerne eine Farbfamilie aus
oder bestimmt 3 Farben die getragen werden sollen, wie z.B. weiß, blau,
grau.

Nicht zu empfehlen: Nur dunkle Farben, Shirts/Pullover mit großem Aufdruck, Neonfarben, dreckige Schuhe.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein

Wann sollte man einen Fotografen buchen?

ihr wollt heiraten?

Wann sollte man einen Fotografen für seine Hochzeit buchen?

Wann sollte man einen Fotografen für seine Hochzeit buchen?

Die Frage aller Fragen wurde gestellt und mit einem ganz klaren JA beantwortet. Glückwunsch zur Verlobung! Doch jetzt fängt der ganze Trubel erst an. Ich persönlich liebe es ja zu planen und kenne mich natürlich in der Hochzeitsbranche bestens aus. Doch die meisten kommen jetzt das erste Mal mit all den Fragen in Berührung, wie z.B. Wann sollte man einen Fotografen für seine Hochzeit buchen?

Ein Tipp vorweg: Es gibt kein zu früh!

Zumindest seit Cor**a fragen Brautpaare auch bei mir weit über 2 Jahre im Voraus an, ob ich ihre Hochzeit fotografieren kann. Einerseits gut für das Brautpaar, denn hier sind vermutlich noch viele Locations und gute Dienstleister frei. Dadurch kann man sich natürlich z.B. seinen Top Fotografen an dem Wunschdatum aussuchen. Anderseits für mich als Fotografin schon krass, meinen Jahresurlaub und sonstige Planung in über 2 Jahren zu berücksichtigen – geht das überhaupt? Nun gut, ich bin da sehr flexibel.

Also, wann sollte man denn jetzt einen Fotograf für seine Hochzeit buchen?

Solltet ihr ein festes Wunschdatum haben, dann gerne direkt nach dem Heiratsantrag 😊 Es ist ratsam, sich bei den Dienstleistern, die nur für ein Brautpaar an einen Tag arbeiten können, wie z.B. Location, Fotograf, Videograf, Freie Trauredner, Visagistin, schnellstmöglich zu melden. Es ist auch kein Problem sich ohne „feste Location“ schon zu melden. Auch hier kann ich behilflich sein. Ich habe schon an vielen Orten Hochzeiten fotografiert und kann euch da Empfehlungen aussprechen.

In erster Linie spreche ich hier aber auch von Samstagen in der Hochzeitssaison Mai bis September.

Wer außerhalb der Hochsaison oder an einem Wochentag heiratet bekommt auch super oft „kurzfristig“ bei mir noch einen Termin.

Hier habe ich noch eine dieser ganz bezaubernden kleinen Hochzeiten für euch zum reinschnuppern. Ich liebe es ja, wenn es einfach unkompliziert ist, wie bei den beiden.

Tausend Dank J & J, dass ich eure Hochzeit fotografieren durfte <3

 

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein

Liebe im Bauch – Babybauch-Shooting

LIEBE IM BAUCH

BABYBAUCH-SHOOTING

WANN IST DIE BESTE ZEIT FÜR EIN BABYBAUCH-SHOOTING?

Ich kann mich noch gut erinnern, als ich die ersten Bewegungen meiner Tochter im Bauch spürte. Es war, als würde mich eine Feder von innen kitzeln. Voller Vorfreude auf dieses kleine Wunder bereitete ich mich auf das Babybauch-Shooting vor. Doch wann ist die beste Zeit dafür? Ich als Fotografin empfehle mindestens 5 Wochen vor Geburtstermin die Bilder zu machen (Termin bitte rechtzeitig ausmachen). Denn so ein süßes, zartes Baby kann auch schon mal früher das Licht der Welt erblicken. Es ist einfach unheimlich wichtig, dass du dich als Frau noch wohl, attraktiv und beweglich fühlst. Hierbei rede ich aber nicht von den Standard Wehwehchen, die man als schwangere Frau so hat. Ziehe dir Kleidung an, in der du dich wohl fühlst, die gut passt. Damit meine ich jetzt nicht die Jogginghose. Nimm den Papa und/oder zukünftige Geschwister mit zu dem Babybauch Shooting. Auch sie sind Teil der „neuen“ Familie.

Wo soll das Shooting stattfinden?

Jetzt musst du nur noch entscheiden, wo das Fotoshooting stattfinden soll. Ich fotografiere unheimlich gerne bei euch Zuhause – Homeshooting sind immer sehr persönlich und man fühlt sich direkt wohl, da nichts fremd ist. Was ich damit meine und welche Vorteile es hat, kannst du HIER nachlesen. Noch ein großer Vorteil von dem Babybauch Shooting zuhause – wir können die Neugeborenen Bilder dann auch dort machen. Somit ergibt sich ein toller roter Faden in eurem zukünftigen Fotobuch.

NATÜRLICH HABE ICH AUCH DAS PASSENDE ANGEBOT DAFÜR: DEN BABYPASS.

Es gibt nämlich nichts schöneres, als diese beiden Ereignisse miteinander zu kombinieren. Ihr meldet euch dann schnellstmöglich nach der Geburt und ich komme zu euch nach Hause und mache dort die ersten Fotos von eurem Neugeborenen. Ganz intim in heimischer Atmosphäre und ohne Stress. Ihr müsste keine Tasche packen, um das Haus (das erste Mal) zu verlassen. Ihr müsst nicht an Windeln, Spucktuch, Flasche und Co denken, denn ihr habt alles zuhause an eurem gewohnten Ort. Diese ungehemmte, entspannte Situation spüren auch die kleinen und es wird ein Heimspiel im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich freue mich schon extrem euch bei diesem wunderbaren Abschnitt eures Lebens begleiten zu dürfen.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Hochzeit Hochzeitspaare Wedding

Hochzeit auf dem Hohen Darsberg

Auf einer der exklusivsten Location heiraten
Hochzeit auf dem Hohen Darsberg

Der Hohe Darsberg ist bekannt als einer der beliebtesten und exklusivsten Hochzeit- und Eventloactions in der Nähe von Heidelberg.

Und das nicht ohne Grund. Diese tolle, im Wald abgelegene, Hochzeitslocation biete einfach alles was das Herz begehrt.

Dieses Jahr durften wir hier die ganz tolle Ganztagesreportage von Rominas und Michaels Hochzeit auf dem Hohen Darsberg begleiten. Angefangen mit dem Getting Ready, in den überaus organisierten Suiten im Nebenhaus. Wie hier alles hergerichtet und durchdacht ist, einfach ein Traum. Nicht nur für euch als Hochzeitspaar oder Gast, nein.. auch für uns als Fotografinnen einfach super.
Zum Begrüßungssekt gibt es außerdem noch frisches Obst, um super in den Tag zu starten.

Die beiden wünschten sich eine Freie Trauung.

Diese fand in dem Trauzelt vor Ort statt. Der Weg der Braut zur Trauung war majestätisch und alle hielten die Luft an bis Romina bei ihrem Liebsten war.

Etwas ganz besonderes bei dieser Trauung war, dass ein sehr lieber Freund der Lieben die Trauung halten würde. So persönlich und mitfühlend, dass Romina irgendwann die Tränen liefen und sie sich an Michis Schulter lehnte und ihn ganz fest hielt. Ein Bild für die Götter, sage ich euch. So herzzerreißend und liebend. <3

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Photograph Portrait

Wie entstehen authentische Familienfotos im Freien?

Familienshooting
WIe entstehen authentische Familienfotos im freien?

Ihr habt es auch satt, diese gestellten, „nett lächelnd in die Kamera Fotos“ zu sehen?

Dann seid ihr bei mir genau richtig für authentische Familienfotos im Freien! Im Alltag ist es doch auch so, dass nicht immer alles perfekt ist. Das Kind ist grade frisch angezogen und kaum dreht man sich um, sind die Matschflecken auch schon auf der Hose.
Perfekt! – Daraus kann man so tolle, lebendige und vor allem echte, ungestellte Fotos machen. Habt selbst Spaß dabei und geht einfach mit mir eine Runde spazieren und genießt das Miteinander. Ganz unbemerkt mache ich bei eurem Geschehen eure authentischen Familienfotos im Freien.

Wie ihr das Ganze auch noch unterstützen könnt, ist mit der Wahl eurer Kleidung.

Wichtigster Punkt bei der Kleidungswahl für authentische Familienfotos ist, dass ihr euch wohl fühlt mit dem was ihr tragt! Völlig unsinnig ist es gerade für die Authentizität der Fotos, wenn man sich in Cocktailkleid und Anzug steckt. Oder habt ihr im Zusammenhang mit eurem Kind schon mal so den Alltag verbracht? Wohl kaum, oder? Ähnlicher Punkt, der im normalen Familienleben kaum vor kommt ist, dass einfach alle Familienmitglieder ein identisches Outfit tragen. Es ist zwar wichtig, dass man sich mit den Farben abstimmt, diese auch zusammenpassen, aber 1 zu 1 kommt nie wirklich vor.

Schwieriges Thema, gerade im Bezug mit Kindern, Prints auf Oberteilen. Sie lenken einfach zu viel ab und in voller Pracht kann man es eh nicht sehen.

Ihr merkt also, es gibt einiges zu beachten, um gut durchdacht, authentische Familienfotos entstehen zu lassen. Wer nach Inspirationen sucht, kann hier für die Kinds oder auch hier für die ganze Familie auf Pinterest einmal stöbern. Wenn ihr weitere Fragen habt, dürft ihr euch natürlich, gerne jederzeit bei mir melden und fragt lieber noch einmal nach.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Hochzeit Hochzeitspaare Photograph Wedding

Hochzeit Gutshof Ladenburg

Hochzeit Gutshof Ladenburg
Alice und Sascha

Wer mit Stil heiraten möchte und Wert auf Professionalität legt ist beim Gutshof in Ladenburg genau richtig.

Der Gutshof Landeburg  ist ein idealer Ort für ausgefallene Events, liegt mitten in der Natur und ist dennoch verkehrsgünstig gelegen. Rustikales Flair vereint mit modernen Zügen zeichnet den Gutshof Ladenburg aus.

Aber es soll ja nicht nur die Location stimmen, sondern auch die jeweiligen Momentaufnahmen, welche Erinnerungen wieder aufwecken. Hier kommen ich ins Spiel und biete hierfür den richtigen Ansprechpartner. Ich war schon des öfteren beim Gutshof und kennen viele Möglichkeiten um eure Hochzeitsfotos unvergesslich zu machen. Das bedeutet nicht, dass alle Fotos, die hier entstehen, gleich aussehen. Sogar ganz im Gegenteil, ihr seid Individuell und das halte ich in euren Bildern fest.

Auch etwas Ruhe und Gelassenheit sollte an eurem Hochzeitstag nicht fehlen, dies können wir mit einem Spaziergang durch den Gutshof verwirklichen, indem ihr selbst die Möglichkeiten für besondere Augenblicke entdecken könnt.

So habe ich das auch mit Alice und Sascha an ihrem Hochzeitstag gemacht. Nach dem Empfang bin ich eine Runde mit den Beiden laufen gegangen und haben die Ruhe mit den Beiden in vollen Zügen ausgenutzt.

Doch ich möchte euch nicht weiter auf die Folter spannen und zeigen euch einen Einblick von einer Hochzeit im Gutshof Ladenburg.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Portrait

Homestory Tipps

GANZ PERSÖNLICHE ERINNERUNGEN
ich liebe Homeshootings

Wir haben einige Homestory Tipps für euch zusammengeschrieben.

Eins vorneweg: wir lieben Homeshootings! Ganz egal, ob als Paarsession, Babybauch oder Newborn. Einst sagte eine Fotografen Kollegin zu mir: „Wie geil ist das denn, wenn du die Bilder von dir in deiner Bude in 20- 30 Jahren anschauen kannst?“ Seither bin ich einfach nur begeistert von dem Gedanken die Menschen in ihrer vertrauten Umgebung zu fotografieren.  Und keine Sorge, ich höre extrem oft, das sich das viele zuhause nicht so schön vorstellen können – die Sorge kann ich euch nehmen. Denn ihr fühlt euch doch zuhause wohl, warum das dann nicht auch in den Bilder transportieren? Es verleiht den Bildern viel mehr Persönlichkeit und es viel einfacher lockere und authentische Bilder zumachen.

Wir haben hier ein paar Tipps, auf was ihr bei einer Homestory achten solltet:

  • Wählt die hellsten Räume (Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer)
  • Einfarbig helle Wände sind von Vorteil
  • Nutzt so wenig wie mögliche Muster (Decken, Kissen, Bettwäsche)
  • Die Fotos sollten tagsüber bei vorhandenem Licht gemacht werden (auf Sonnenuntergänge achten)
  • Wann scheint wo die Sonne durch die Fenster?
  • Schickt uns gerne vorab Bilder von eurer Wohnung/Haus und den Wunschräumen
  • Überlegt euch ein „Thema“ (Kuschelsonntag/Kuchen backen/Wände streichen/uvm.)
  • Gerne beraten wir euch natürlich bezüglich eurer Aufnahmen

Es gibt so viele Vorteile:

  • Ihr müsst das Haus nicht verlassen
  • Keinen Stress
  • In gewohnter Umgebung
  • Habt Kleidung und Accessoires griffbereit/wechselbar
  • Gemütliche Atmosphäre
  • Viel persönlicher als Studioaufnahmen

Zu guter Letzt haben wir noch einen Pinterestlink für euch. Hier könnt ihr noch tiefer eintauchen und euch inspirieren lassen. Wir freuen uns schon riesig drauf, diese mit euch umzusetzen und sind happy, dass die beiden hier auf den Bildern uns ihr Vertrauen geschenkt haben.

Ihr seid die nächsten! Vereinbart jetzt einen Termin und wir besprechen alles.

P.S.: Wir können uns auch ein tolles Loft, eine Wohnung oder eure Wunschlocation mieten.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Hochzeit Hochzeitspaare Wedding

Umweltbewusst heiraten -Tatjana & Mauricio

Alternative zu Luftballons
Umweltbewusst heiraten

Momentan wird sehr auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein geachtet, was ich sehr gut finde.

Habt ihr aber auch schon mal bei eurer Hochzeiten darüber nachgedacht?

Wer kennt das nicht, die tolle Vorstellung mit steigenden, bunten Luftballons in Herzform? Kann toll aussehen, macht aber leider eine Menge Dreck und ist schädlich für die Umwelt. Nicht nur, dass es Ewigkeiten dauert bis der Kunststoff abgebaut wird, es macht auch vielen Tieren zu schaffen.

Muss das wirklich sein? Ich sage NEIN!!!

Und habe ein tolles Beispiel für euch parat, wie ihr es anders machen könnt.

Tatjana und Mauricio wurden bei ihrem Auszug mit vielen bunten Bändern und Glöckchen in Empfang genommen. Das sah nicht nur wunderschön aus, sondern ergab auch einen tollen Glöckchenklang, durch den die beiden Verliebten quasi schwebten.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Portrait

Herbstshooting im Wald

Herbstshooting
Lebendige Familienfotos

Der Herbst gehört mit zu der schönesten Jahreszeit für Fotos.

Im Goldenen Herbst sind die Farben sehr lebendig, das Licht unglaublich schön und wir müssen nicht ewig auf den Sonnenuntergang  warten.

Und wenn ihr das Kind in euch sucht, werdet ihr es garantiert bei einem lauen Herbsttag im bunten Laub wieder finden.

Man hat Spaß im bunten Blättermeer und ist ausgelassen mit den warmen Sonnenstrahlen auf der Haut. Je bunter und farbenfroher das Laub, desto lebendiger die Fotos. Es reißt einen einfach mit und egal wie „alt“ man ist, man wird wieder Kind.

So auch bei diesem Shooting. Die liebe Jenny hatte so sehr ein Shooting gewünscht und hat gleich ihre Familie mit eingepackt.

Was dabei raus gekommen ist und wie viel Spaß wir alle hatten, könnt ihr hier sehen. Viel Spaß!

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich:

Kategorien
Allgemein Hochzeit Hochzeitspaare

Kristin & Sebastian – freie Trauung voller Emotionen

INDIVIDUELL HEIRATEN
Eine Freie Trauung voller Emotionen

Unsere  Geschichte mit Kristin und Sebastian fing bei der Kennenlern Aktion von Gina an.

Da Gina neu bei mir war und meine Kunden sie kennen lernen sollten, überlegten wir uns eine tolle Aktion.

Nachdem Kristin das entdeckt hatte, vereinbarte sie direkt einen Termin und Gina durfte die Fotos im Klostergarten in Lorsch machen. Hier erzählten die Beiden auch ganz verliebt, dass sie sich verlobt hatten, wovon bis Dato noch kaum einer wusste. Also mussten wir die Füße still halten und durften hiervon nichts zeigen. Warum?

Die Fotos sollten für die „Save the Date“ Karten der Hochzeit genutzt werden.

Da das Shooting mit den Beiden so toll war, zierten sich Kristin und Sebastian auch nicht länger und fragten, ob an ihrem Hochzeitsdatum noch frei wäre. Glücklicherweise waren sie früh dran und tatsächlich war das einer der wenigen Termine für 2018 die noch nicht gebucht waren.

Nach einigen persönlichen Gesprächen war klar, wir werden die Beiden an ihrem Tag begleiten. Wenn man schon so eine kleine Vorgeschichte zusammen hat, geht man auch ganz anders auf den großen Tag zu. Man kennt sich ein wenig besser.

Aber unsere Erwartungen an diesen Tag wurden bei Weitem übertroffen. So viel Liebe, Gefühl und Liebe zum Detail mit einer Menge an Freudentränen hatten wir einfach nicht erwartet.

Der Hochzeitstag selbst, fing schon mit Vogelgezwitscher und Sonnenschein an – konnte also nur Traumhaft werden. Die Fahrt zur Location Hofgut Rodenstein, hatte ihren Weg aber der hat sich gelohnt. Ein Grundstück, das im Prinzip für Hochzeiten geschaffen ist. Jeder hatte ein Zimmer für sich zum fertig machen. Die Zimmer vom Anwesen sind Hell, aufgeräumt und mit Liebe zum Detail dekoriert – einfach perfekt für das Getting Ready.

Und ihr Lieben ich kann euch sagen, das war noch nicht alles. Ein First Look vom Feinsten kommt erst noch. Es war eine harte Probe für die Beiden aber sie sagen selbst, „es hat sich gelohnt!“

Schon hier waren die Tränen nicht mehr aufzuhalten. Der Bräutigam konnte sich nicht mehr zurückhalten als er die Hand seiner Liebsten hielt.

Nach diesem ausgesprochenen emotionalen Moment, ging es los zur Freien Trauung im Wald. Die Traurednerin war uns auch nicht unbekannt – die liebe Nadine kannten wir schon von letztem Jahr und freuten uns ganz besonders sie wieder zu sehen. Auch hier, während der Trauung, blieb kein Auge trocken, die Mütter hielten sich im Arm vor Rührung, die Brautjungfern holten ein Taschentuch nach dem anderen aus der Packung und die Väter trauten sich kaum hochzusehen.

Aber nicht nur viele Tränen vor Glück wurden vergossen, auch von Herzen lachen konnte man. Es war wirklich alles dabei!

Mit guten Gewissen können wir sagen, dass das, einer der emotionalsten Tage war, die wir begleiten durften.

Es war so bezaubernd, aber schaut doch selbst.

Wir haben natürlich noch weitere tolle blogartikel für dich: